Juli, 2021

21Jul19:0021:00Lesung und Gespräch mit Valerie Schönian in der Ausstellung Sven Johne, Ostdeutsche Landschaften Organisator: Kunstmuseum Magdeburg - Kloster Unser Lieben Frauen

Veranstaltungsdetails

Valerie Schönian ist so alt wie das wiedervereinigte Deutschland. 1990 in Gardelegen geboren, wuchs sie in Magdeburg auf, studierte in Berlin und München und lebt heute in Berlin.

Persönlich hat sie keine Erfahrungen mit DDR, aus der inzwischen „der Osten“ geworden ist – ein Synonym, mit dem sich für viele wenig Positives verbindet. Das hat auch Valerie Schönian erlebt, wenn vom Gejammer der Ossis und anderen Stereotypen die Rede war.

Es geht dabei aber auch um Identität und das, was sie bedeutet und woraus sie sich bildet. Vorurteile und Denkschablonen gehören zu diesem Bild ebenso wie die Erfahrung, dass sich von Generation zu Generation doch etwas verändert. Diesen Veränderungen und der ostdeutschen Gegenwart spürt die für die „ZEIT“ schreibende Journalistin in ihrem Buch „Ostbewusstsein“ nach. Sie ist dafür in verschiedene Städte gereist, nach Görlitz, Chemnitz oder Magdeburg, um dort mit Menschen zu reden und dem nachzuspüren, was der Titel leicht provokant formuliert.

more

Organisator

Kunstmuseum Magdeburg - Kloster Unser Lieben Frauenkontakt@kunstmuseum-magdeburg.de Regierungsstraße 4-6, 39104 Magdeburg

X
X
X
X
X